Home  |  Sponsoren  |  Presse  |  Kontakt  |  Impressum
Dienstag, 12. Dezember 2017
365-Entdeckungen Startseite
Meeresmuseum

Entdeckung Nr.100

Jaques entdeckt…das Deutsche Meeresmuseum

Nein, nicht etwa der der berühmte französische Meeresforscher Jacques Cousteau und auch nicht Jacques Piccard, der bedeutende Pionier der Tiefseeforschung, sondern eine kleine freche Tauchermarionette entdeckt seit dem vergangenem Jahr das Deutsche Meeresmuseum in Stralsund. In kurzweiligen Episoden haben die Zuschauer des Familien-Podcasts die Chance, Jaques hinter die Kulissen der Aquarien und Ausstellungen zu begleiten.  

 

Dabei geht er Fragen auf den Grund, die sich jedes Kind bei einem Besuch im OZEANEUM oder MEERESMUSEUM schon einmal gestellt hat: Was macht ein Taucher im Museum? Was kommt bei den Schildkröten auf den Tisch? Wie kommt ein Eisbär ins Museum? Und was machen eigentlich Pinguine den ganzen Tag? Gemeinsam mit der Puppenspielerin Birgit Schuster vom Schnuppe Figurentheater der Insel Rügen und der Produktionsfirma Clipfilm aus Stralsund entstehen diese Filme zum Schmunzeln und Lernen. 

 

Aber auch die Museumsmitarbeiter werden bei den Dreharbeiten vor immer neue Herausforderungen gestellt: Geht es doch in der Präparationswerkstatt oder Futterküche sonst etwas geschäftiger zu. Läuft die Kamera und Jaques kommt um die Ecke heißt es: „Klappe, die erste“ und „Das war schon ganz gut, aber das machen wir noch mal“. So werden Tierpfleger, Taucher und Präparatoren zu Schauspielern, obwohl sie ihrer gewohnten Arbeit nachgehen.
Jeden Monat aufs Neue entstehen die spannenden Geschichten aus dem Deutschen Meeresmuseum und zu sehen sind sie auf der Kinderwebseite des Deutschen Meeresmuseums www.kindermeer.de.


Diese Entdeckung finden Sie im MEERESMUSEUMZur Webseite >>

Bilder zum Vergrößern anklicken!