Home  |  Sponsoren  |  Presse  |  Kontakt  |  Impressum
Samstag, 21. Oktober 2017
365-Entdeckungen Startseite
Sammlungen DMM
Entdeckung vom 17. November 2011

Entdeckung Nr.321

Wertvolle Eulenschau

Eulen im Deutschen Meeresmuseum? Passt das zu all den Fischen und anderen Meerestieren? Es passt! Denn während an den drei Standorten in Stralsund - MEERESMUSEUM, OZEANEUM und NAUTINEUM - das Meer in all seinen vielfältigen Facetten im Mittelpunkt steht, sucht das NATUREUM auch die Verbindung zur Landschaft und Tierwelt an der Ostseeküste. In der Ausstellung am Darßer Ort sind neben Aquarien mit Ostseefischen ebenfalls heimische Tiere aus den Küstenwäldern und Dünengebieten zu sehen.

 

Aus dieser Sicht wird auch die Freude der Museumswissenschaftler über die Bereicherung der ornithologischen Sammlung durch 20 neue Eulenpräparate verständlich. Die bunte Eulenschau wurde dem Deutschen Meeresmuseum zum 20-jährigen Jubiläum des NATUREUMs angeboten. Der Berliner Präparator Jörg Lüdecke hat in seinen Arbeiten die Vögel in ihrer Lebenswelt dargestellt - einige als Pärchen oder mit Jungvogel, andere mit frischer Beute oder als imposante Einzelexponate. Besonders majestätisch erscheint ein 73 Zentimeter großer Uhu, der auf seinen nächtlichen Jagdflügen nach Beute Ausschau hält. Zu sehen sind aber auch Vertreter kleiner Eulenarten, wie die Zwergohreule oder der Sperlingskauz. Die eindrucksvolle Eulenparade soll im nächsten Jahr im NATUREUM in einer eigenen Ausstellung präsentiert werden.

 

Zu seinem 60. Geburtstag hat das Deutsche Meeresmuseum seinen Besuchern und Förderern persönliche Patenschaften für besondere Sammlungs- und Ausstellungsobjekte angeboten. Mit diesen Spendengeldern wird die Erhaltung und Pflege der Sammlungsobjekte gesichert. Auch für die Eulen werden noch Paten gesucht. Mehr Informationen dazu sind auf der Homepage des Museums zu finden.


Diese Entdeckung finden Sie in den SAMMLUNGEN DMMZur Webseite >>

Bilder zum Vergrößern anklicken!