Home  |  Sponsoren  |  Presse  |  Kontakt  |  Impressum
Dienstag, 12. Dezember 2017
365-Entdeckungen Startseite
Meeresmuseum

Entdeckung Nr.96

Der Tierflüsterer

WENN einer jeden einzelnen Fisch unserer Aquarien persönlich kennt, dann ist es der Tierarzt Dr. Dieter Göbel. Alle zwei Wochen schaut der in Rostock praktizierende Fisch-, Reptilien- und Amphibienspezialist im MEERESMUSEUM und OZEANEUM vorbei. Seinen Rundgang startet er stets in der Futterküche, wo sich alle Aquarianer versammeln, um den Doktor auf den neuesten Stand über den Gesundheitszustand des Tierbesatzes zu bringen. Anschließend geht es zu den isolierten Patienten in die Quarantäne. Dort schaut er sich jedes einzelne Tier sehr genau an, holt Erkundigungen über das Befinden der kränkelnden Quarantänebesucher ein und aktualisiert gegebenenfalls die Medikationen. Im Anschluss geht es durch die gesamte Ausstellung. Seinem erfahrenen Blick entgehen auch schon kleinste Anzeichen einer Erkrankung nicht, sodass er sogar oft noch vor Ort mit den Pflegern die notwendigen Behandlungs- bzw. Prophylaxemaßnahmen bespricht, die in seiner Abwesenheit durchzuführen sind.

 

Direkt tätig wird er aber auch: mal sind es kleinere Eingriffe, aber auch größere Operationen oder die regelmäßigen Ultraschalluntersuchungen unserer Schildkröten - das Leben der tierischen Patienten ist bei unserem Spezialisten in den besten Händen.

 

Dr. Göbel arbeitet aber auch für andere Aquarien in ganz Deutschland. Im November 2009 operierte er in einer spektakulären und europaweit einzigartigen Operation zwei Sandtigerhaie: jeweils drei Pfund Kieselsteine mussten aus dem Magen der Tiere entfernt werden. Haie mit derartig schwerem Mageninhalt würden normalerweise elendig zugrunde gehen, aber Dr. Göbel hat eine Methode gefunden, die Tiere schonend zu sedieren und sie am offenen Bauch zu behandeln. Die beiden 200 Kilogramm schweren Haie haben die jeweils dreistündige Operation sehr gut überstanden und schwimmen heute wieder putzmunter durch ihr Aquarium im Meeresaquarium Zella-Mehlis. Es ist doch sehr beruhigend zu wissen, dass wir einen Tierflüsterer wie Dr. Göbel haben.


Diese Entdeckung finden Sie im MEERESMUSEUMZur Webseite >>

Bilder zum Vergrößern anklicken!